Wein, Whisky & Spirituosen aus aller Herren Länder

Armin Johnert hat größte Auswahl auf kleinem Raum

„Mein kleiner vietnamesischer Gewürzladen“

So verballhornt Armin Johnert sein kleines Ladengeschäft in den Bad Homburger Louisen Arkaden gelegentlich selbst.  Gemeint ist, dass er auf der kleinen Fläche weit mehr als 500 hochkarätige Weine aus aller Welt führt,  darunter viele Spitzenweine aus Deutschland, Kalifornien und Australien.

Ausgewählte Port, Sherry und Champagner ergänzen das Sortiment. Damit ist Armin Johnert ein beliebter Lieferant für private und geschäftliche Feiern. Sein KOMMISSIONSLIEFERUNG – ANGEBOT ist Service Pur: Passend zum Anlass und Menü werden vom Aperitif bis zum Digestif passende Getränke empfohlen, geliefert und nicht benötigte Gebinde auch wieder zurück genommen.

Neben den mehr als 500 Weinen ist Whisky die Leidenschaft und Angebotsschwerpunkt im C&C fine wine. Mehr als 150 herausragende Single Malts der besten schottischen und irischen Destillen bieten einen geschmacklichen Querschnitt des „Wassers des Lebens“. Darunter finden sich Raritäten mit 25 Jahren Fasslagerung und Exoten aus Japan und Australien.

Produkte

Dieter Meier – schenkt reinen Wein ein: PURO

Folgende Dieter Meier – Weine sind bei C&C finewine in den Louisen Arkaden erhältlich: Die Preisangaben beziehen sich auf Flaschen 0,75l. Malbec- Cabernet € 9,50; Malbec € 9,90, Corte € 10,90; Corted´oro € 22,90.

Hinweis: Der im Interview genannte Malo ist in Deutschland leider nicht erhältlich. Die EU hat für die meisten Nicht-EU Staaten wie U.S.A., Australien, Südafrika Sonderabkommen, die auch die Einfuhr von nicht angereicherten Weinen mit über 15% Volumenprozenten erlauben. Mit Argentinien besteht ein solches Abkommen aber nicht, weshalb die Spitzenweine von Dieter Meier, wie MALO, in Europa nur in der Schweiz, aber leider nicht in Deutschland erhältlich sind.

Interview von C&C finewine-Inhaber Armin Johnert mit Yello-Gründer Dieter Meier

C&C finewine-Inhaber Armin Johnert hat von 1985 bis 2010 verantwortlich in der Musikbranche gearbeitet, war selber DJ und Musiker. So traf er in der Vergangenheit den Yello-Gründer Dieter Meier. Bei der Albums-Präsentation von „The Egg“ (2003) drehte sich bereits einiges um Menü und Wein. Dieses Gespräch zwischen Armin Johnert und Dieter Meier zeigt, dass Musik und Wein sich häufiger begegnen.

Das Interview mit Dieter Meier

Ich war natürlich nicht erstaunt, als ich zum erstem Mal las, dass es nun Dieter Meier Weine gab, denn sie haben sich 2003 als Weinfreund „geoutet“. Wie aber kamen Sie von der Kunst, und von der Musik, zum Wein?

Lesen Sie das ganze Interview hier >>

DIETER MEIER-min

Gin + Tonic Water

Unsere Marken

Kontakt

C & C fine wine – Inh. Armin Johnert
Louisenstraße 72-82
61348 Bad Homburg