Käse und Ernährung: Ist Käse fett?

Maigre du Nord, köstlicher Ziegenkäse aus Belgien, enthält nur 15% Fett i.Tr.

Käse und Ernährung

Käse ist ein hochwertiges Nahrungsmittel, er ist zum Beispiel ein wichtiger Kalziumlieferant. So kann mit 100 g Hartkäse oder 50 g Quark der Tagesbedarf an Kalzium gedeckt werden. Außerdem enthält Käse beachtliche Mengen an fettlöslichen Vitaminen A, D und E sowie Vitamine der B-Gruppe. Natrium und Phosphor sind ebenfalls vorhanden. Phosphor ist in Verbindung mit Kalzium für den Aufbau von Knochen und Zähnen verantwortlich und ein wichtiger Energielieferant.

Dennoch gerät Käse von Zeit zu Zeit wegen seines Fettgehaltes in die Kritik. Prüfen Sie selbst und vergleichen Sie die Lebensmittel. Fragen Sie doch mal Ihren Metzger wieviel Fett tatsächlich in Fleisch- oder Brühwürsten enthalten ist oder lesen Sie die Nährwertangaben auf Umverpackungen.

Dazu sollten Sie noch folgendes wissen: Käse besteht im wesentlichen aus Wasser, Fett und Eiweiß. Den Hauptanteil macht das Wasser aus, Fett und zwar sowohl die gesättigten (rund 60% des Fettanteils) als auch die ungesättigten Fettsäuren folgen erst dann. Deshalb wird lebensmittelrechtlich der Fettgehalt auf einen theoretischen wasserlosen Käse bezogen, eben Fett in Trockenmasse. So bezieht sich beispielsweise die Angabe "45%" bei Camembert oder Emmentaler auf den Fettgehalt in der Käsemasse nach Abzug des Wasseranteils. Das deutsche Kürzel dafür lautet F.i.Tr. (Fett in Trockenmasse).

Der tatsächliche (absolute) Fettgehalt eines Käses läßt sich ungefähr ermitteln, indem man den Fett i.Tr. Wert durch zwei dividiert!

So hat ein Camembert mit 45% Fett i.Tr. einen absoluten Fettgehalt von ungefähr 22,5 %. Der absolute Fettgehalt von Emmentaler ist hingegen etwas höher als der von Camembert, weil Emmentaler insgesamt weniger Wasser enthält. Das heiß, daß beim Verzehr gleicher Käsemengen scheinbar "cremigere" Sorten wie Camembert tatsächlich fettärmer sind als Hartkäse wie Emmentaler.

Wer aber darüber hinaus beim Käseverzehr Fett einsparen möchte findet in der Käseglocke eine wunderbare, schmackhafte Auswahl fettreduzierter Sorten:

  • Rohmilch-Bergkäse, köstlich würzig und geschmackvoll,  aus der Schweiz und dem französischen Jura mit nur 25% und 30% F.i.Tr.
  • Rohmilch - Ziegenkäse aus Belgien mit nur 15% F.i.Tr. Der MAIGRE DU NORD ist Käse des Monats Februar und ein geschmackvoll leckerer Käse etwa als Frühstückskäse.
  • Tilsiter von der Deutschen Nordseeküste. Dieser Käse macht seinem Namen noch alle Ehre, wenig Fett aber der typische deftige Tilsitter-Geschmack.
  • Italienischer, gereifter Rohmilchkäse mit 30% F.i.Tr. - Nicht nur über die Pasta gerieben eine Köstlichkeit.